Der Größte Teil der Glasarbeiten im KFZ-Bereich betrifft die Windschutzscheibe. Hier unterscheidet man zwischen der Reparatur von Steinschlägen, wo kleinere Beschädigungen im Glas durch das einbringen von speziellen Harzen gefüllt und versiegelt werden. Wodurch das Risiko von Spannungsrissen stark gemindert wird.

Sollte die Beschädigung über einen Steinschlag hinausgehen oder sich im Sichtfeld des Fahrers befinden, bleibt nur noch der Scheibentausch. Beim Tausch der Windschutzscheibe müssen die Herstellervorgaben eingehalten werden und die im Fahrzeug verbauten Assistenzsysteme neu kalibriert werden.